NEWS/START

Herzlich Willkommen in der bunten Welt des Streetteam Berlin 

——————————————————————————————————————–

Die Welt weiter fest im Griff des Virus… zwar ist noch immer kein Ende in Sicht, doch kommen mit den Lockerungen endlich auch die Hoffnungen zurück. Streetteam Berlin geht nun auch im Radio on Air. Die ersten Konzerte werfen Ihre, wenn auch noch langen Schatten voraus. Und auch an der musikalischen Front gibt es einiges Neues. Unser Hilfsprogramm läuft währenddessen unaufhaltsam weiter was uns sehr glücklich und dankbar macht… also auf in den Juni

Corona hier, Corona dort. Es scheint so als ob es auf der Welt nur noch ein Thema gibt. Sicher bedroht uns dieses Virus weltweit. Sicher ist dies ein Thema welches uns Alle betrifft und angeht. Aber dieses kleine Virus bedroht nicht nur unsere Gesundheit und unser Leben, nein es bedroht auch Wirtschaftszweige, Szenen und Ihre Mitarbeiter und Betreiber. Es ist dabei Existenzen zu zerstören. Genau Hier haben wir das Streetteam Berlin uns gefragt, können wir hier helfen und wenn ja wie? Was kann ein Streetteam welches in der großen Maschinerie der Musikindustrie nur ein ziemlich unbedeutendes winziges Rad im großen Ganzen ist, welches sich zudem auch noch auf eine bestimmte Szene fokussiert ist und nur diese, schwarze Szene, vertritt, tun um eventuell zu helfen wo gerade Hilfe dringend nötig ist? Ja liebe Freunde und Fans, Was, das war hier im Home Office die Frage.
Die Antwort darauf ist eine Idee die Wir Euch da Draußen gern unterbreiten würden in der Hoffnung auf Gehör zu treffen um zu helfen damit geholfen werden kann…
Die Idee ist folgende…
Der Spruch „Eine Hand wäscht die Andere“ steht von Beginn an für das Schaffen des Streetteam Berlin. So helfen wir seit nun mehr beinah 13 Jahren hier in unserer Stadt und auch manchmal außerhalb unserer Grenzen an vorderster Front, nämlich auf den Straßen und natürlich in der heutigen Zeit auch im WWW, den von uns zahlreich vertretenden Bands, Künstlern, Musikern, Veranstaltern, Labels, Clubs und vielem mehr dabei Ihre Werbung in unterschiedlichster Form, sei es als Flyer, Plakat, Merchandise oder, oder, oder an die interessierte Frau oder den interessierten Mann zu bringen. Hierbei spielt es keine Rolle ob es sich bei der Werbung um ein anstehendes Konzert, ein Festival, eine sonstige Veranstaltung oder ein neues Produkt z.B. in Form eines neuen Albums oder ähnliches handelt. Wir das Streetteam Berlin verkünden diese Nachrichten und geben selbige an Euch weiter. Dies tun wir um die von uns und Euch geliebten Künstler, Bands, Festivals etc. zu unterstützen und selbige somit auf Dauer am Leben zu halten damit Sie uns Alle noch recht lange unterhalten können. Und dann kam Covid 19 und veränderte Alles. Künstler bangen um Ihre Existenz. Veranstalter sind mit Ihren Festivals kurz vor dem endgültigen Aus. So wird die gesamte Musikbranche gerade bedroht und uns Allen könnte ein großer Teil unserer Freizeitbeschäftigung, unseres Spaßfaktors, unserer Unterhaltung und ja sogar unseres Wohlbefindens genommen werden. Genau hier setzt unsere Idee an. Denn was kann ein kleines Streetteam tun? Die Antwort heißt werben!
Nun wäre das Streetteam Berlin aber nicht das was es geworden ist wenn wir hier an dieser Stelle nur an die betroffenen Künstler und Veranstalter denken würden und zum einen Euch Fans und zum Anderen andere Hilfebedürftige vergessen würden. Hier heißt es „Eine Hand wäscht die Andere“ und „Beide waschen das Gesicht“. Wir bitten hier und jetzt um Hilfe damit Allen geholfen werden kann. Dazu muss aber ein Jeder der sich an dieser Aktion beteiligt auch seinen Teil erfüllen und genau darum geht es in der von uns geplanten Aktion.
Und diese sieht nun wie folgt aus…
Wir das Streetteam Berlin haben den von uns Unterstützten vorgeschlagen in diesen schweren Zeiten für Ihre Merchstände die ja sonst immer in den Hallen oder auf den Festivalanlagen stehen über alle uns zur Verfügung stehenden Onlinequellen zu werben, Damit auch der letzte Fan in Erfahrung bringen kann was eventuell noch in seiner Sammlung fehlt, oder das neue Fans gewonnen werden können die sich im Vorfeld schon einmal informieren können, was gibt es denn so Alles von meinem begehrten Objekt?. Hier haben sowohl Wir als auch die von uns Vertretenden natürlich die Hoffnung, dass Ihr da Draußen etwas findet was Euch interessiert und Ihr genau dieses erwerbt. Wer weiß vielleicht lässt sich der Eine oder Andere Artikel gerade jetzt sogar etwas günstiger erwerben. Dies liegt aber nicht in unserer sondern in der Hand der eigentlichen Anbieter. So sind wir mit den sich bereits Interessierten, und hier hoffen wir auf noch viele mehr, verblieben, das von jedem nachweislich nach unserem Aufruf verkauften Artikel ein Euro an eine gemeinnützige Organisation, Hier in unserem ganz speziellen Fall ist dies der Straßenkinder e.V. und das Kinder und Jugendhaus Bolle, gespendet wird.
So sieht unser Plan vor, das nach unserem Aufruf Ihr da Draußen die eine Hand seit, die die Andere, also die von uns Vertretenden, „wascht“ und Ihr zusammen das Gesicht, also den Straßenkinder e.V., weiter „wascht“. So und nur so kann Hilfe zum helfen funktionieren.
Und somit sind genug Worte gewechselt und Wir hoffen auf Eure Unterstützung, die dann erneut zeigen würde, das Schwarz keine Farbe sondern eine zusammenhaltende Religion ist!
Danke

 

AKTUELL IM JUNI

 

…unterstützen unsere Aktion!

EXTRABREIT am Online Merchstand sind HIER zu finden

BLIND PASSENGER und 80′ EXPRESS am Online Merchstand sind HIER zu finden

VLAD IN TEARS am Online Merchstand sind HIER zu finden

LORDS OF SALEM am Online Merchstand sind HIER zu finden

KRANKHEIT am Online Merchstand sind HIER zu finden

UMBRA ET IMAGO am Online Merchstand sind HIER zu finden

LETZTE INSTANZ am Online Merchstand sind HIER zu finden

HEIMATAERDE sind HIER zu finden

HOLLY LOOSE am Online Merchstand ist HIER zu finden

EDEN WEINT IM GRAB am Online Merchstand ist HIER zu finden

Den Straßenkinder E.V. und das Kinder und Jugendhaus Bolle findet Ihr

HIER

VERÖFFENTLICHUNGEN JUNI

Kommentare sind geschlossen.